THW Jugend Sachsen

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Hochwasserausbildung beim THW Dippoldiswalde

QuellkadeIn diesem jährt dich das Jahrhunderthochwasser 2002 zum zehnten Mal.
Aus diesem Grund rückte die Arbeit mit Pumpen und der Sandsackverbau letztes Wochenende (21.07.2012) in den Mittelpunkt des Ausbildungsdienstes.

Die ehrenamtlichen Helfer des Ortsverbandes übten sich mit der Inbetriebnahme und den Umgang mit den Schmutzwasserpumpen. Weiterer Ausbildungsschwerpunkt bildete der Sandsackverbau und die Errichtung einer Quellkade. Diese kommt vorrangig bei der Durchsickerung von Dämmen zum Einsatz und verhindert bzw. verlangsamt Unterspülungen.

Die Jugend übte sich indes im Umgang mit Sprechfunkgeräten und der Orientierung mittels Karte und Kompass. Das am Vormittag erlernte wurde nach einer kleinen Stärkung in der Praxis angewendet. In kleinen Gruppen, ausgerüstet mit Funkgerät, Karte und Kompass fanden die Mitglieder der THW Jugendgruppe den Weg zum heutigen Ausbildungsplatz an der Feuerwehr Hirschbach.

Hier erhielten Sie eine Unterweisung über die Inbetriebnahme und das Betreiben einer Schmutzwasserpumpe, sowie erste Einblicke in den Sandsackverbau.

Text und Bild: Michael Hahne, BÖ OV Dippoldiswalde

Deichbau Deichbau 1 Der Deich Jugend-Sandsackkette Pumpen Pumpen 1 Quellkade Verlegung der Schläuche

 

THW Jugend Sachsen | Facebook

Nächste Termine

Unser Newsletter

Bleib aktuell. Jetzt unseren Newsletter abonieren!