THW Jugend Sachsen

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Modellbau-Workshop in der Landesausbildungsstätte in Heiligenstadt

Die Osterferienwoche nutzten 21 Junghelfer_innen aus 11 Ortsverbänden für einen Modellbau-Workshop in der Landesausbildungsstätte in Heilbad Heiligenstadt. Ein Bericht der Jugendgruppe Aue-Schwarzenberg:

Am 18.04.2017 starteten wir 06:00 Uhr (Manu und Maurice Brückner, Lukas Wötzel ) im Ortsverband. Ab Zwickau haben wir noch drei weitere Junghelfer mitgenommen und es ging über die Autobahn nach Heilbad Heiligenstadt, wo wir mit kleineren Pausen gegen 10:30 Uhr ankamen.

Nachdem wir unsere Zimmer bezogen und Mittag gegessen hatten, stellten sich die Betreuer_innen und die Kids kurz vor.

Anschließend wurden die Kids in drei Gruppen je nach Alter eingeteilt. Nach einer kurzen Einweisung ging es auch schon mit dem Bau der eigenen Dioramen los. Mit verschiedenen Outdoorspielen und Abendessen endete dieser Tag um 21:00 Uhr.

Am Mittwoch wurde bis 09:00 Uhr an den Dioramen gebaut. Gegen 09:30 Uhr ging es mit vier MTW in Kolonne nach Leinefelde zur TEAG wo eine Besichtigung beim Energieversorger anstand. Hier durften sich die Kids unter anderem in einer Kabelortung probieren. Auch wie unter Spannung vom Trafo aus ein 500 kVA Notstromaggregat angeschlossen wird, wurde uns erklärt und vorgeführt. Nach diesem interessanten und aufschlussreichen Ausflug fuhren wir wieder zurück. Danach hieß es Mittagessen und am eigenen Diorama weiter bauen und basteln, was bis in den Abend dauerte.

Am nächsten Tag stand für die drei Gruppen die Einführung und der Beginn der Gruppendioramen auf dem Plan. Es sollten Einsatzszenerien, wie Zugunglück und Sturm, nachgestellt werden. Die Kleineren haben ihr Gruppendiorama mit Playmobil gestaltet.

Am Donnerstagnachmittag machten wir einen Ausflug nach Lengefeld unterm Stein um dort mit der Fahrraddraisine zu fahren. Die Strecke verlief insgesamt über 26 km und führte durch 5 Tunnel. Wir hatten alle einen großen Spaß. Wieder zurück ging es weiter mit dem Bau der Gruppendioramen. Ein Grillabend rundete diesen Tag ab.

Der gesamte Freitag wurde für den Bau der Dioramen genutzt. Abends wurde noch ein Geländespiel durchgeführt.

Nachdem am Samstag die Koffer gepackt waren und die eigenen sowie die Gruppendioramen präsentiert wurden, hieß es auch schon wieder Abschied nehmen und die Heimreise antreten.

Besonderer Dank geht an Jonathan Frank für die gesamte Organisation, dem Ortsverband Heiligenstadt für die Bereitstellung ihrer Räume, dem OV Zwickau für die Bereitstellung ihres MTW, den Betreuern Anke, Alfons, Christian, Christoph, Peter ud Silvio sowie unserem Koch Dieter.

Hier mal noch eine Liste, welche Ortsverbände mit waren: Aue-Schwarzenberg, Plauen, Zwickau, Gera, Kamenz, Leipzig, Dresden, Freiberg, Rudolstadt, Heiligenstadt, Borna und Eisenach.

Text und Bilder: Manuela Brückner OV Aue-Schwarzenberg

 

THW Jugend Sachsen | Facebook

Nächste Termine

Unser Newsletter

Bleib aktuell. Jetzt unseren Newsletter abonieren!