THW Jugend Sachsen

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Der letzte Abend im Jugendlager

Alle Gruppen waren zurück im Lager, der Wettkampf war gerade verdaut und schon ging es weiter mit dem nächsten Highlight.

Am 4. Juli, kurz nach 18.00 Uhr eröffnete Sachsens Landeshelfersprecher Gerald Hiemer den letzten Abend des Länderjugendlagers 2009 in Gera. Er dankte noch einmal ausdrücklich allen Helfern, die „hinter den Kulissen“ für den reibungslosen Ablauf gesorgt haben.

Anschließend wurde die Stadtrallye ausgewertet. Alle Jugendgruppen haben großes Interesse an ihrer Gastgeberstadt bewiesen. Immerhin haben sich sechs Mannschaften für den ersten Platz qualifiziert. In einem Stechen setzte sich die Jugendgruppe des Ortsverbandes Annaberg in der Fragerunde durch und sicherte sich den Hauptpreis.

An diesem Abend ging aber kein Junghelfer leer aus, denn mit einer Tombola wurden alle noch einmal überrascht. Von kleinen Preisen, wie Schlüsselbändern und Kartenspielen, bis hin zu hochwertigen Geschenken, zum Beispiel Modellbausätze, wurde jedem Jugendlichen per Los ein Gewinn überreicht.

Nachdem sich alle Teilnehmer beim Abendessen gestärkt hatten, folgten sie dem Ruf der Abschlussparty. Um für die richtige Stimmung zu sorgen, wurde sogar ein DJ engagiert. Im Großen und Ganzen: ein würdiger Ausklang des Länderjugendlagers 2009!

Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle an den Ortsverband Gera, der neben den Landesjugendleitungen Sachsen und Thüringen maßgeblich zur Organisation des Lagers und dieser tollen Veranstaltung beigetragen hat.

Text: Daniel Postelt BÖH, OV Döbeln

 

THW Jugend Sachsen | Facebook

Nächste Termine

Unser Newsletter

Bleib aktuell. Jetzt unseren Newsletter abonieren!